Frei nach Dickens

Bezeugte soeben im Osnabrücker „Rosenhof“ das Auftaktkonzert zur Jubiläumstournee von Uriah Heep, die in diesem Jahr ihr vierzigstes Band-Jubiläum feiern. Die Anhänger dieser nach einer Dickens-Figur benannten Formation, zu denen ich mich ausdrücklich nicht rechne, kommen ebenso wie jene, die ihren Hardrock gern mit einer gepflegten Portion Pathos beschwert zu sich nehmen, vollends auf ihre Kosten und erleben eine launige Party bei, das ist leider nicht selbstverständlich, sehr ordentlicher Einrichtung des Soundsystems. Sänger Bernie Shaw geht mit ansteckender und aufrichtig wirkender Freude seiner Arbeit nach und erweist sich überhaupt als bemerkenswerter Vokalist – während viele Altersgenossen schon knödeln und pressen müssen, um ihre Jugendwerke zu Gehör bringen zu können, meistert Shaw mühelos auch schwierige Passagen.

Gründervater Mick Box lächelt an der Gitarre stillvergnügt vor sich hin und scheint mit allem sehr zufrieden. Das Publikum reagiert überschwänglich, und auch Ihr ergebenster Chronist sah sich veranlasst, zur Zugabe geziemenden Beifall zu zollen, nimmt aber in seiner Funktion als DJ den Heuler „Lady in Black“ trotzdem nicht in seine Playlist auf. Apropos Zugabe: Machen Sie nicht den Fehler, den Konzertsaal vorzeitig zu verlassen. Es gibt noch ordentlich Nach- und auch Handschläge von den sehr zugänglichen Herren.

Ein Wort noch an die Vorgruppe: Liebe junge Leute! Da ihr schon spielen müsst, während das Publikum noch hereinströmt, solltet ihr zwischendurch immer wieder mal euren Bandnamen fallen lassen, damit man weiß, mit wem man es zu tun hat. Sonst wird das nix mit der Karriere.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s