Eine Medienkarriere

Im Rahmen der Vorabendsendung „Mieten, kaufen, wohnen“ begleitete Vox unter anderem Alex Jolig bei der Wohnungssuche und baute dabei auf dessen Halbprominenz als Ex-„Big Brother“-Teilnehmer. Diskreter blieb der Sender bei Hanka Rackwitz, die in der Sendereihe – so in der Ausgabe vom 9.3.2010 – als Maklerin wirkt. Ihrer von Vox verbreiteten Biografie zufolge hat sie ein Lehramtsstudium in Germanistik und Kunst absolviert und hernach „zufällig ihr Verkaufstalent entdeckt“. Als sie sich im Herbst 2000 für sieben Wochen im „Big Brother“-Pavillon einquartierte, wurde sie als 31-jährige Abrissunternehmerin vorgestellt. Die aus dem Zusammenhang resultierende Pointe zimmern Sie jetzt bitte selbst.

Damit nicht genug: Der Web-Auftritt des Boulevardmagazins „inSIGHT“ vom Lokalsender „Dresden Fernsehen“ führt Hanka Rackwitz als 33-jährige Ko-Moderatorin; die Seite wurde aber wohl seit 2006 nicht mehr aktualisiert. 2008 kam Hanka Rackwitz bei Vox bereits als Kostgängerin in der Reality-Show „Mein Restaurant“ zu einer warmen Mahlzeit.

Eine Immobilienseite im Internet, die mutmaßlich auf ihren eigenen Angaben beruht, weist sie als Projektmanagerin aus. Das Projekt Mediennutzung jedenfalls managt sie tiptop, astrein und bewundernwert souverän. Alle Achtung. Ehrlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s