Empfehlung und frommer Wunsch

Am Donnerstag, den 18. März, zeigt der WDR „Johnny Cash at Folsom Prison“. Mehr dazu hier und hier. Nicht allein den Freunden guter Dokumentarfilme, guter Fotografie und guter Musik wärmstens anempfohlen, sondern mit besonderem Nachdruck all jenen, die sich schnaubend darüber echauffieren, dass bei „Deutschland sucht den Superstar“ auch Haftentlassene  eine Chance erhalten.

Diese standesbewussten Stirnrunzler und Feingeister haben rein gar nichts begriffen. Mögen ihre Johnny-Cash-Platten, -CDs und -DVDs  auf der Stelle zu Staub zerfallen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s