Rückblick auf Restrup

Falls denn ein augenscheinlicher Beweis nötig wäre, dass Menschen jenseits der angeblich „relevanten“ Zielgruppe von maximal 49 Jahren nicht allesamt auf Musik aus dem „ZDF-Fernsehgarten“ und „Musikantenstadl“ erpicht sind, so wäre dieser bei den „Electric Musicland“-Partys in Restrup bei Bippen zu finden. Bei der jüngsten Ausgabe wurde noch morgens um halb sechs getanzt, zu Jimi Hendrix, Doors und Crusaders, zu Stevie Wonder und Tower of Power, den B 52s, Cure und DAF. Siehe auch den Bericht unter http://www.waslosinlingen.de/blog/2011/09/11/marktlucke-in-lingen-allte-wollen-rocken/.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s