Vom Titelblatt geklaubt

Bei der Altpapierentsorgung flatterte sie gerade noch mal ins Blickfeld: die „Frankfurter Rundschau“ vom 30. April. Da war auf der Titelseite davon die Rede, dass die Kanzlerin die „Fußball-WM“ in der Ukraine boykottieren werde – für sportferne Zeitgenossen: gemeint war die Europameisterschaft, ergo EM. Weiter unten gab es einen Hinweis ans Publikum unter der Überschrift „Lieber Leserin, lieber Leser“ (sic!). Offensichtlich handelte es sich bei dieser Ausgabe um ein Mängelexemplar, allerdings war der Verkaufspreis derselbe wie sonst auch. Immerhin, da weiß man am Kiosk gleich, was man kriegt. Denn drinnen sieht es oftmals nicht besser aus. Deshalb eine Anregung: Eine Geld-zurück-Garantie für fehlerhafte Tageblätter – das wäre doch mal eine pfiffige Werbeaktion!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s