Das anti-murksistische Manifest

Ein ungleich wertvolleres Blog als dieses hier ist http://www.murks-nein-danke.de/blog/mitmachen-murks-melden-geht-wieder/. Da wird nämlich der Industrie auf die Finger geschaut, die, wie zumindest einige Experten bestätigen, in manche Geräte eine Art Sollbruchstelle einbaut. Nur kurz nach Ablauf der Garantiezeit versagen sie und sind entweder so katastrophal verbaut, dass sie tatsächlich nicht repariert werden können. Oder es wird einfach behauptet, eine Wiederherstellung sei nicht mehr möglich. Dazu kommt noch das skandalöse Verhalten in Bereichen, in denen regelmäßige Software-Updates nötig sind, was ja mittlerweile beispielsweise auch DVD-Player anlangt. Da werden nach einer gewissen Zeit keine Datenauffrischungen, zum Beispiel Codecs, mehr geliefert. Und ein an sich bestens funktionierendes Gerät muss verschrottet und für teuer Geld durch ein neues ersetzt werden.

Der Hausherr dieses Blogs verzichtet aus diesen und verwandten Gründen künftig auf die Produkte der Firmen Philips, Medion (inklusive Navigon) und Samsung. Erfreulich hingegen, dass selbst hochbetagte Videorekorder der Marke Panasonic und analoge Kameras von Nikon immer noch repariert werden können. Aus eben diesem Grunde wurden auf dieser Seite der langen Leitung auch andere Geräte dieser Firmen erworben. Wenn viele ähnlich handeln, kann man vielleicht ein Zeichen setzen. Und natürlich sollten alle Betroffenen bei „Murks? Nein danke!“ mitmachen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s