Vertraute Gesichter

Bei „Spiegel online“ kann man sich nicht so recht entscheiden. Bevor „Gottschalk live“ startete, war man des Lobes voll. Als die Zuschauerschaft dem alten Herrn dann doch nicht folgen mochte, der nicht einmal die Namen seiner Gäste behält, geschweige denn Auslands-Oscar und Dokumentarfilm-Oscar zu trennen versteht, wusste man bei „Spiegel Online“ hingegen haargenau, dass das Konzept von vornherein zum Scheitern verurteilt war. Nun aber ist Gottschalk wieder der „größte Fernsehunterhalter der Republik“. Nun ja, Gottschalk ließ sich bei und von „Spiegel online“ interviewen und man mochte den Gast – anders als der es selber hält – wohl nicht düpieren. Vielleicht darum auch ließ man ihn von Stefan Kuzmany und Jenni Zylka interviewen, im nachbetrachtenden Text vorgestellt als „SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Stefan Kuzmany und Autorin Jenni Zylka“. Eine Kleinigkeit nur blieb unerwähnt, nämlich dass Jenni Zylka zeitweilig zum Redaktionsteam von „Gottschalk live“ gehörte, sodass sie hier also quasi ihren vorerst ehemaligen Arbeitgeber befragte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s