Sind die Wortdrechselmaschinen schon installiert?

Wo war das noch mal, wo jetzt diese ganzen Sportler versammelt sind und am Ende die besten Drei ein Halsband umgelegt kriegen? Ach ja, Ondon. So jedenfalls war es der „Frankfurter Rundschau“ vom 9.8.2012, S. 16, zu entnehmen.

 

 

P.S. Kürzlich meldeten die Gazetten, dass eine US-Firma ein Computerprogramm entwickelt habe, welches mit Hilfe von Wortblöcken und Standardphrasen selbsttätig Zeitungsartikel zusammenschustert. Immer öfter hat man das Gefühl, solche Automaten seien längst im Einsatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s