Serienqualität en suite

ZDFneo war wieder in England einkaufen und hat u. a. eine faszinierende Serie und den exzellenten Mehrteiler „The Fear“ – Hauptrolle: der immer sehenswerte Peter Mullan – mitgebracht. Die Serie „Ripper Street“ spielt im Jahre 1 nach den Gräueltaten des berüchtigten Mehrfach-Mörders, dessen Name „Jack“ anonym abgefassten Briefen entstammt und der nie gefasst werden konnte. Entsprechend herrschten seinerzeit Angst und Misstrauen in Londons Stadtteil Whitechapel. Mehr zur Serie unter http://www.fr-online.de/tv-kritik/tv-kritik—ripper-street–eine-woelfische-welt,1473344,26211350.html. Danach dann die Wiederholung von „Misfits“. Wer sie noch nicht gesehen hat – ein Paradebeispiel, wie man mit wenig Geld eine dichte und packende, auch inhaltlich wertige TV-Erzählung des fantastischen Genres hinbekommt. Alle drei Sendungen immer montags.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s