Von Häme und Heizmitteln

„Sorglos“ ist noch die höflichste Form, wenn man die Auseinandersetzung deutscher Feuilletons mit erzählenden Fernsehserien beschreiben möchte. Ein Beispiel liefert aktuell wieder einmal „sueddeutsche.de“. Die Web-Seite unterrichtet ihre Leser: „Wer will bei dieser Hitze schon fernsehen? Drinnen sitzen, in die Röhre starren? Wohl die wenigsten. In Amerika gibt es sogar eine hämische Bezeichnung für Serien, die im Juni-Juli-August-Programm buchstäblich verheizt werden: summer replacements, die Sommer-Platzhalter.“ Und sie rechnet die in Deutschland gerade bei Sixx angelaufene Spielberg-Produktion „Extant“ (freitags, 20:15 Uhr) gleich mal dazu.

Der Begriff „mid-season replacement“ bezeichnet ganz unhämisch eine Serie, die nach dem Scheitern einer anderen Produktion aus dem Herbst- respektive Frühjahrsprogramm ersatzweise zur Ausstrahlung gelangt. Da in den USA inzwischen entgegen früherer Praxis die Sommermonate nicht mehr durchgängig mit Wiederholungen bespielt werden, gibt es folgerichtig nun auch „summer replacements“, also Ablösungen für Unterhaltungsreihen und Serien, die nicht den nötigen Zuschauerzuspruch fanden.

In diese Kategorie fällt „Extant“ gerade nicht. Die Serie war von vornherein für eine Ausstrahlung in den Sommermonaten vorgesehen. Quellen dafür gibt es reichlich, stellvertretend sei „Thefutoncritic.com“ zitiert: „CBS has given a straight-to-series order for 13 episodes of EXTANT, a serialized drama from Steven Spielberg’s Amblin Television and CBS Television Studios. The series will be broadcast during summer 2014.“ Datum der Veröffentlichung: 7. August 2013.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s