Als Außenseiter in der Galaxis

In der kanadischen Science-Fiction-Serie „Dark Matter“ gibt es zünftige Weltraumabenteuer in technisch überzeugender Machart. Daneben verhandeln die Autoren immer wieder Themen wie Identität, Verantwortung, Loyalität. Und wer bis zur zweiten Staffel schaut, erhält Antwort auf die Frage, wovon Androiden träumen. Kleine Spielverderberei: elektrische Schafe sind es nicht. Mehr zur Serie unter

https://www.noz.de/deutschland-welt/medien/artikel/931489/dark-matter-erzaehlt-geistreiche-weltraum-abenteuer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: